2022-Webseite-eigene-Bilder-04

Beratung und Information

für Betroffene und Angehörige

Bei uns erhalten Sie Unterstützung und Information im Zusammenhang mit Verhaltenssüchten und problematisch oder exzessiv ausgeübten Verhaltensweisen wie Glücksspiel, Shopping, Porno- oder Medienkonsum.

Wir bieten Ihnen dazu vertrauliche Gespräche in Form von Einzelberatung, Paarberatung oder Familienberatung an.

Unser Beratungs- und Therapieangebot ist vom Prinzip kostenlos. Zur Unterstützung unserer Arbeit und regelmäßigen Fortbildung würden wir uns aber über eine Spende auf freiwilliger Basis freuen.

Betroffene:

Sie sind besorgt, dass Sie die Kontrolle verlieren könnten oder haben bereits Probleme oder Konflikte mit Angehörigen wegen oder mit dem „Zuviel“ einer Verhaltensweise (z.B. Glücksspielen, Computerspielen, Shopping) oder dem Konsum bestimmter Inhalte (z.B. Social Media, Online-Pornografie)?

All diese Dinge können – zurecht ! – Spaß machen, lustvoll konsumiert werden oder die Zeit angenehm vertreiben – zumindest, solange ein gesundes Maß erhalten bleibt.

Wenn aber wiederholt negative Folgen auftreten, es zu Konflikten mit anderen kommt, oder andere Aktivitäten immer weniger attraktiv werden, oder Sie einfach zurück zu einer Nutzung in Balance mit anderen Lebensbereichen kommen möchten, hilft eine persönliche Beratung weiter.

Webseite-Bilder-Betroffene-04-zev-Beratungsstelle
Webseite-Bilder-Betroffene-03-zev-Beratungsstelle

Angehörige:

Sie fragen sich, ob bei einem Angehörigen bereits eine problematische Nutzung vorliegt, das professioneller Unterstützung bedarf?

Sie machen sich als Angehöriger Sorgen oder leiden bereits unter Stress und ständigen Konflikten wegen des süchtigen oder suchtartigen Verhaltens eines Familienmitglieds, und wissen nicht, wie Sie mit der Person umgehen sollen?

Auch Angehörige leiden oft entweder direkt unter den Folgen des Verhaltens von Betroffenen (z.B. finanzielle Nöte bei Kauf- und Glücksspielsucht), oder unter dem Vertrauensverlust und den häuslichen Konflikten, den Sorgen und der erlebten Hilflosigkeit bei Versuchen, der betroffenen Person zu helfen.

Unsere Angehörigenberatung hilft Ihnen, den Überblick zu bewahren, nicht versehentlich durch gut gemeinte Aktionen zu einer weiteren Eskalation beizutragen, sich selbst und ggf. Kinder zu schützen und mit der schwierigen Situation besser umzugehen

Medienspezifische Erziehungsberatung:

Sie möchten einer exzessiven Nutzung von Handy, Social Media und Computerspielen Ihrer Kinder vorbeugen? Sie haben ständige und zunehmende Konflikte wegen der Mediennutzung, oder fürchten sogar, dass sich eine Sucht entwickelt?

Egal ob Sie sich als Eltern vorbeugend informieren wollen, oder bereits Probleme mit der Mediennutzung in der Familie haben, wir bieten Ihnen unterstützende Gespräche an. Diese können bei Bedarf auch durch Einzelgespräche mit Ihrem Kind ergänzt werden.

Neben diesen Beratungsmöglichkeiten bieten wir auf Anfrage sowie in regelmäßigen Abständen bei uns im ZEV spezielle Elternkurse an. Diese finden Sie im Bereich PRÄVENTIONSWORKSHOPS oder EVENTS.

Workshop-Gaming-fuer-Eltern-01-zev-Beratungsstelle
Scroll to Top